Teilnahmebedingungen AGB

 

§ 1 Anmeldung 

(1) Wer sich für einen Kurs anmeldet, erkennt und akzeptiert die Teilnahmebedingungen AGB der Kunstschule Düsseldorf. 2) Anmeldungen erfolgen per Anmeldeformular und per E- Mail. Bei telefonischen und mündlichen Anmeldungen gilt die E- Mail-Bestätigung durch die Kunstschule Cecily Park. 3) Vor und bei Vertrags- und Vereinbarungsanschluss getroffene Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Erklärung. Anmeldung ist verbindlich und unwiderruflich. 

 

§ 2 Zahlung

1) Die Kursgebühr ergibt sich aus dem Eingang der Anmeldung. Ausgewiesen ist der Gesamtbeitrag. 2) Falls keine andere Vereinbarung zwischen der/dem Anmeldenden und der Kunstschule vor und bei Vertragsabschluss getroffen ist, ist der Gesamtbetrag der Kursgebühr ist spätestens 5 Tage vor dem Kursbeginn unter Angabe des Kurses und des Namens der/des Anmeldenden auf dem Konto Cecily Park Kontonummer: 5638788 BLZ: 300 700 24 Bank: Deutsche Bank Düsseldorf oder IBAN Nr: DE38 3007 0024 0563 8788 00 fällig. 3) Teilnahme an einem Kurs ist nur gegen Zahlung der Kursgebühr in voller Höhe möglich. 

 

§ 3 Vertragsabschluss und Vertragsverlängerung 

1) Mit Abschluss der Veranstaltungsvereinbarung werden vertraglich Rechte und Pflichten zwischen der Kunstschule Düsseldorf als Veranstalterin und der/des Anmeldenden begründet. Kunstschule Düsseldorf darf die Teilnahme von persönlichen und sachlichen Voraussetzungen abhängig machen. 2) Ein Vertrag kann bis 2 Wochen vor dem Ablauf des laufenden Kurses per schriftliche Mitteilung verlängert werden. Wer schriftlich eine Verlängerung des Vertrags mitteilt, erkennt und akzeptiert die Teilnahmebedingungen AGB der Kunstschule Düsseldorf. In diesem Fall beginnt der neue Kurs ohne Absatz und Pause am darauf folgenden Kurstag des letzten Termins des laufenden Kurses. 3) Gutschein der Kunstschule sind ab dem Ausstellungsdatum sechs Monate gültig. 

 

§ 4 Organisation

1) Kunstschule Düsseldorf kann jederzeit aus sachlichen Gründen Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung ändern. 2) Im Kursausfall (wegen der Krankheit der Dozentin) wird der Kurs nachgeholt. Ein Anspruch auf einen anderen Ersatztermin besteht nicht. 3) Beim Kursabsagen (wegen der unsicheren Teilnehmerzahl oder überraschenden Verhinderung) werden die geleisteten Zahlungen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche (Schadenersatz) sind ausgeschlossen.

 

§ 5 Kündigung und Widerruf durch die Teilnehmende

1) Nachdem Eingang der Anmeldebestätigung kann die/der Anmeldende nicht mehr von der Teilnahme am Kurs zurücktreten und die/der Anmeldende ist von der Zahlungspflicht nicht entbindet. Bei den Anmeldenden besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer anzumelden, auch ohne Namen und Adresse zu nennen.  

 

§ 6 Kurswechsel und Terminwechsel 

Nach dem Ausgang der Anmeldebestätigung können die Anmeldenden keinen Anspruch auf den Kurs,- und Terminwechsel erheben. Wenn der zum Wechseln in Frage kommende Kurs die andere Kurskonzepte als der ursprünglich angemeldeten Kurs hat oder jeder Kurs in einem anderen Veranstaltungszeitraum stattfindet, ist der Wechsel der Kurse auf Grund der organisatorischen und buchhaltungstechnischen Schwierigkeit und Aufwand untersagt. 

 

§ 7 Nachholen der Fehlzeiten  

Terminen eines Kurses sollten vom Beginn bis End außer gesetzlichen Feiertagen ununterbrochen an aufeinanderfolgenden Wochen absolviert werden. Die dazwischen gekommenen Fehlterminen (z.B. Krankheit, Urlaub, berufliche / familiäre Umstände der Kursteilnehmer) können in der Regel nicht nachgeholt werden. Im dingenden Fall kann 1 spätestens 2 Tage vorher abgesagter Termin beim freien Platz im anderen vergleichbaren Kurs bis Ende des Vertrags nachgeholt werden. Ersatztermin wird von der Dozentin den Kursteilnehmenden mitgeteilt. Ein Anspruch auf einen anderen Ersatztermin besteht  nicht. Der kurzfristig abgesagte Terminen oder weitere Fehlterminen können auch mit Zuzahlung von 30,- Euro pro Termin jeder Zeit nachgeholt werden.  

 

§ 8 Haftung 

Die Kunstschule Düsseldorf haftet nicht für Personenschäden, Sachschäden oder Diebstähle, die während und außer ihrer Veranstaltungen entstehen. 

 

§ 9 Bildrechte und Datenschutz
 

Bilder und Fotografien aus den Kursen können für die Darstellung der Kunstschule Düsseldorf gewerblich (auch ohne Nennung der Personen) verwendet werden. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten, Adressen oder Informationen an Dritte außerhalb der Kunstschule Düsseldorf.

 

Stand 2.4.2018